Fachgruppe Be-greifbare Interaktion
Cfp: Theorie- und Praxiswerkstatt Be-greifbare Interaktion 
Mittwoch, Mai 7, 2008, 03:25 PM - Neues aus dem AK
Geschrieben von Administrator
Organisatoren: Heidi Schelhowe, Eva Hornecker, Bernd Robben, Milena Reichel

Workshop bei der „Mensch und Computer“ Jahreskonferenz des Fachbereichs Mensch-Computer-
Interaktion der Gesellschaft für Informatik (GI), 7.-10. September 2008, Lübeck

Ziel, Inhalt und Vorgehensweise
Die Theorie- und Praxiswerkstatt soll ein Forum bieten, um praktische, durchaus auch unfertige Beispiele für be-greifbare Interaktionen (auch tangible oder embodied interaction) zu erleben und zur Diskussion zu stellen, sowie auch theoretische Fragestellungen, die hypothetischen Charakter haben dürfen, zu diskutieren.

Die Teilnehmer/innen können alternativ ein System präsentieren (als Demonstration, falls dies nicht möglich ist, als Video) oder einen kurzen Vortrag (10 Minuten) halten. Die Organisator/innen streben ein Gleichgewicht praktischer und theoretischer Beiträge an. Vorträge und Demonstrationen sollen jeweils ungefähr die Hälfte der veranschlagten Zeit in Anspruch nehmen und werden thematisch gebündelt. Es wird genügend Zeit für längere Diskussionsphasen geben.

Teilnehmer/innen für den Workshop werden gebeten zweiseitige Positions-Papiere bzw.
Kurzbeschreibungen der Installationen (ggfs. auch mit CD ROM) einzureichen mit

- einer These zur theoretischen Grundlegung des Faches
- einer Begründung be-greifbarer Interaktion aus einer Anwendung heraus
- einer Beschreibung eines praktischen Vorhabens

Die Beiträge sollten dem LNI Format (http://www.gi-ev.de/service/publikationen/lni/) entsprechen.

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an Praktiker/innen und wissenschaftlich Arbeitende, die sich als
Entwickler/innen, Gestalter/innen oder Anwender/innen mit be-greifbarer Interaktion auseinandersetzen.

Organisatorisches
Positionspapiere sind zu senden an: schelhow (at) tzi.de bis zum 15.06.2008
Information über Annahme zur Workshop-Teilnahme: 04.07.2008
Die Positionspapiere werden im Vorfeld zum Download auf der Workshop-Webseite zur Verfügung
gestellt, um den Teilnehmer/innen eine Vorbereitung zu ermöglichen. Die Teilnehmer/innen an Workshops sowie jeweils mindestens ein Autor der im Workshop-Band zu veröffentlichenden Beiträge müssen sich für die Haupttagung registrieren.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Heidi Schelhowe, schelhow (at) tzi.de


kommentieren ( 32 mal gelesen. )   |  Permanentlink   |   ( 2.9 / 1007 )

<< <Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Weiter> >>