Be-Greifbare Interaktionen

in gemischten Wirklichkeiten

 

Workshop des gleichnamigen GI-Arbeitskreises

auf der M&C 2009 in Berlin

Dr.phil. Dipl. Design. Dipl. Päd. Thomas Winkler

Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS)
Universität zu Lübeck

Begreifbare interaktive Systeme (Tangible User Interfaces) und Gemischte Wirklichkeiten (Mixed Realities) gewinnen in der Interaktion zwischen Benutzern und modernen multimedialen Computersystemen fort-während an Bedeutung. Der neue Arbeitskreis "Be-Greifbare Interaktionen in gemischten Wirklichkeiten" des GI-Fachbereichs Mensch-Computer-Interaktion soll ein lebendiges Forum zum Austausch und zur Förderung der Aufmerksamkeit bezüglich dieses Themas innerhalb und au&erhalb der Gesellschaft für Informatik bilden. Der Workshop wird sich mit den neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnissen im Bereich der Tangible Interfaces befassen. Dabei sind sowohl theoretische Auseinandersetzungen als auch Berichte praktischer Umsetzung willkommen .

Die Beiträge zu diesem zwei mal 90minütigen Workshop sollen sich in einer 2X2-Matrix zwischen gestalterischen und informatischen Aspekten einerseits und der theoretischen, ebenso wie der praktischen Auseinandersetzung mit dem Thema andererseits verorten lassen. Die Schwerpunktsetzung der Beiträge kann dabei unter anderem folgende Aspekte des Themenkomplexes zum Gegenstand haben:

Teilnehmer des Workshops:

Der Workshop soll Fachleute miteinander ins Gespräch bringen, die an den genannten Aspekten und Zusammenhängen interessiert oder in ihrer Arbeit damit beschäftigt sind.

Regeln und Termine zur Einreichung:

Die schriftlichen Beiträge der 6 Referenten sollen nicht mehr als vier Seiten betragen. Es gelten die Autorenrichtlinien der Mensch und Computer.

21.06.2009 Einreichung der Beiträge bei dem Organisator
02.07.2009 Benachrichtigung der Autoren über Annahme/Ablehnung
13.07.2009 Abgabe der Endfassung

Programmkomitee:

Prof. Dr. Steffi Beckhaus, Universität Hamburg
Prof. Dr. Jens Geelhaar, Bauhaus-Universität Weimar
Prof. Dr. Heidi Schelhove, Universität Bremen
Prof. Reto Wettach, Fachhochschule Potsdam -angefragt-
Dr. Thomas Winkler, Universität zu Lübeck

Ansprechpartner:

Thomas Winkler (winkler@imis.uni-luebeck.de)
Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS)
der Universität zu Lübeck
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck
Tel.: 0451 5005176