Beiträge vom Juni, 2010

Elektronische Portfolios

Mittwoch, 16. Juni 2010 20:55

Frau Bärbel Kühn (Vorsitzende des Sprachenrates und Geschäftsführerin des
Fremdsprachenzentrums der Hochschulen im Land Bremen = FSZ) stellte am 16. Juni dem Runden Tisch das Elektronische Portfolio epos vor.
Es basiert auf einem von der Bremischen Bürgerschaft initiierten
Mehrsprachigkeitskonzeptes. Dem dazu gebildeten „Runden Tisch“ gehören verschiedene Institutionen an, z. B. Hochschulen, Schulen, Weiterbildungsträger und die Handelskammer. Mit einigen Bundesländern ist hierzu ein Ländermodellversuch durchgeführt worden.
Die EU möchte dieMehrsprachigkeit fördern. Hierzu gibt es einen Europäischen
Qualitätsrahmen, der von der Wirtschaft vorangetrieben wird. Daran arbeiten bereits 14 Länder der EU. Ein wichtiger Ansatz ist, von der bisherigen Mappe wegzukommen und das Portfolio zu digitalisieren.

Thema: Mitteilungen | Kommentare (0) | Autor: admin