Workshop “Muster und Verläufe der Mensch-Technik-Interaktivität”

Am 17. und 18. Juni wird am Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin ein interdisziplinärer Workshop zum Thema “Muster und Verläufe der Mensch-Technik-Interaktivität“ stattfinden. Der Workshop wird in Kooperation des DFG-Projektes „Modellierung von Benutzerverhalten zur Usability-Evaluierung von Sprachdialogdiensten“ und des Verbundprojektes “Subjektkonstruktionen und digitale Kultur” veranstaltet.

Im Rahmen der Veranstaltung soll der Frage nachgegangen werden, wie sich Muster und Verläufe der Mensch-Technik-Interaktivität analysieren und darstellen lassen. Hinsichtlich der Analyse von Interaktivitätsverläufen soll erörtert werden, welche Elemente einer Handlung identifizierbar sind und welche spezifischen technischen Elemente das „Gefühl“ des reziproken Interagierens zwischen Mensch und Maschine hervorrufen. Desweiteren werden in den verschiedenen Beiträgen methodologische Diskussionspunkte aufgeworfen, wie z.B. die Überwindung der Differenz zwischen rein empiriegeleiteten Verfahren und modellhaften Konzepten der Nutzermodellierung.

Zeit:
17. Juni 2011, 10.00 bis 18.00 Uhr
18. Juni 2011, 10.00 bis 13.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Zentrum Technik und Gesellschaft, TU Berlin
Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin

Das Programm zum Workshop kann hier (PDF, 56,8 KB) heruntergeladen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>