Home Professional The workshop
The workshop

In a TechKreativ-professional workshop colleagues construct a technical object in a small team. They create a product with the materials provided, program and design a process.

The materials include a micro-controller, which presents the heart of the constructed artifact. It is endowed with sensors (e.g. light, tilt and temperature sensors) with which the environment can be perceived. Actuators (e.g. LED lamps, motors and sound modules) offer reactions to the environment. Through the programming of the micro-controller the artifact is made alive.

For constructing such an artifact not only the handling of technology is needed though. There is soldering, sewing, glueing, cutting and prettifying until the end result is much more than a technical functioning object. A social and aesthetic overall context evolves. In the workshop colleagues become active themselves and thus acquire competences and communicate their ideas and conceptions.

 

Die Materialien beinhalten einen Mikrokontroller, der das HerzstĂŒck des Artefakts bildet. Ausgestattet wird dieser mit Sensoren (z.B. Licht-, Neigungs-, Temperatursensoren), mit denen die Umgebung wahrgenommen werden kann. Aktuatoren (z.B. LED-LĂ€mpchen, Motoren, Töne) ermöglichen Reaktionen auf die Umwelt. Über die Programmierung des Mikrokontrollers wird das Artefakt zum Leben erweckt. Zur Konstruktion eines solchen Artefakts gehört jedoch nicht ausschließlich der Umgang mit Technologie. Es wird gelötet, genĂ€ht, geklebt, geschnitten und verschönert, bis das Gesamtergebnis weit mehr als ein technisch funktionierender Gegenstand ist. Es entsteht ein sozialer und Ă€sthetischer Gesamtzusammenhang. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in den Workshops selbst aktiv und erwerben auf diese Weise Kompetenzen und kommunizieren ihre Ideen und Vorstellungen.