Workshop “Fab um den Roland” gestartet

Im Workshop “Fab um den Roland” sollen 15 Schülerinnen und Schüler eines Mathekurses den Bremer Marktplatz “fabben”. In acht Terminen à 90 Minuten werden die Bauwerke modelliert, gecuttet / gedruckt und am Ende präsentiert.
Am ersten Termin enstanden heute Modelle des Marktplatzes des “geistigen Auges” der Teilnehmenden. Hier die Ergebnisse:

Einige der Teilnehmenden skizzierten den Marktplatz

Einige der Teilnehmenden skizzierten den Marktplatz

_DSC0033

Ein Knetmodell des Marktplatzes mit Straßenbahn und Roland

 

_DSC0032

Ausschnitt eines weiteren Knetmodells

 

Veröffentlicht unter Workshops

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>